Krankenhausnachsorge

In Klinken wird zunehmend nur die akute Erkrankung oder die Akutsituation versorgt. Die eigentliche Regeneration findet nicht mehr im Krankenhaus statt.

Besonders betroffen hiervon sind natürlich ältere Menschen. Sie werden zunehmend pflegebedürftiger entlassen. Wenn im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt nicht eine pflegerische Versorgung stattfindet, die tatsächlich auf Rehabilitation ausgerichtet ist, dann kann eine unnötige Pflegebedürftigkeit erst erzeugt werden.

Wir bieten eine ambulante rehabilitative Pflege in Ihrem zu Hause, die darauf abzielt Sie so fit wie nur möglich zu machen. Hierzu ist es sinnvoll, wenn wir bereits vor der Entlassung eingebunden werden, um unser so genanntes Casemanagement starten zu lassen: Kennenlernen, Bedarfe einschätzen, Hilfsmittel organisieren, evtl. Wohnraumanpassungen vornehmen, Pflegekonzept erstellen, ambulante Therapeuten einbinden uvm..