Unsere Wohngruppe

Nach Fertigstellung des Neubaus eröffnet vorraussichtlich im Frühjahr/ Sommer 2017 die ambulant betreute Wohngruppe  für demenziell eingeschränkte Menschen.

 

Im Alter selbstständig in der eigenen Häuslichkeit

mit Betreuung, Gesellschaft und Versorgungssicherheit

exklusiv und bezahlbar wohnen!

 

Die ambulant betreute Wohngemeinschaft im Quartiershaus am Ellerbeker Weg ist eine sogenannte alternative Wohnform zwischen häuslicher Pflege und vollstationärer Pflege. Die zwölf Bewohner - vorwiegend Senioren - leben als Mieter in der Wohngemeinschaft. Sie mieten  ein eigenes Appartement mit eigenem Bad und anteilige Gemeinschaftsfläche wie Wohnküche, Wohnzimmer, Dachterrasse etc..

 

Das Grundverständnis der Wohngemeinschaft ist privates Wohnen, in dem die Mieter sich selbst um Rechte und Pflichten kümmern,  selbständige Entscheidungen treffen und in  Eigenverantwortung leben. Innerhalb der Wohngemeinschaft wird eine Betreuung zu Verfügung gestellt. Diese kümmert sich um:

  1. Unterstützungen im lebenspraktischen Bereich: Ernährung, Hauswirtschaft und Hygiene, Gesundheit, Umgang mit Geld, Korrespondenz, Mobilität usw.

 

  1. Tagesgestaltung: Tagesstrukturierung, Freizeitgestaltung sowie Aufnahme, Unterhaltung und Pflege persönlicher Beziehungen

 

  1. Hilfen in unvorhersehbaren Situationen (z.B. Hilfe in Notfällen, Krisen) 

 

Pflege und medizinische Leistungen sind keine Bestandteile der Betreuung, diese werden zusätzlich als ambulante, individuelle Leistungen angeboten. Inhaltlich ist die Wohngruppe auch für sehr schwer pflegebedürftige Menschen konzipiert.

 

Die Organisation des Betreuungsangebotes übernimmt in Trägerverantwortung der Mobile Pflegeservice Kiel, wobei  die kollektive Mitwirkung der Wohngruppenbewohner durch sie selbst, ihre Angehörigen und dem Wohnbeirat gesteuert wird.